News
Innovative Wohn-und Pflegekonzepte in der Altenhilfe

Selbstbestimmt Leben und Arbeiten in Gemeinschaft - Das Gemeindepflegehaus

Am 27.09. 2019 wurde die DDN Projektgesellschaft gegründet. Aufgabe der Gesellschaft ist die Schaffung von gemeindenahen Pflegeangeboten in kleinstädtischen und ländlichen Regionen.

Fachlich unterstützt wird sie hierbei von der Nora Beratungsgesellschaft und der GEWIA, die beide schon über eine langjährige Erfahrung im Bau und Betrieb kleinteiliger Einrichtungen nach dem Hausgemeinschaftsprinzip verfügen.

Zentrales Ziel: Durch die Integration eines passgenauen, kleinteiligen und leistungsfähigen Pflegezentrums in einer Kommune wird die qualitätsvolle Pflege und Betreuung älterer Menschen in ihrem angestammten und gewohnten Lebensumfeld Wirklichkeit.

Auf dieser Seite finden Sie zukünftig aktuelle Informationen und Berichte über die DDN Projektentwicklungsgesellschaft, die sich am 27.09.2019 in Wesselburen gegründet hat.

Die Gesellschaft ist eine 100-prozentige Tochter der "De Drie Notenboomen" Franchisegesellschaft aus den Niederlanden, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Erfolgskonzept der "Herbergie" jetzt auch in Deutschland anzubieten.

Das Konzept richtet an: 

Kommunen, die ihre lokale Infrastruktur mit einem qualitätsvollen und wirtschaftlichen Wohn- und Pflegeangebot ergänzen wollen, aber nicht über das Kapital verfügen dies selbst stemmen zu können,

Engagierte und erfahrene Pflegekräfte, die ihre eigenen fachlichen Ziele nicht aufgeben wollen und bereit sind ihre Vorstellungen an eine würdevolle und qualitätsvolle Pflege- und Betreuung selbst in die Hand zu nehmen. Als eigener Herr (Frau); als eigenverantwortlicher Unternehmer oder Unternehmerin.

Eine "Herbergie" bietet die Möglichkeit die eigenen Ansprüche an eine qualitäts- und würdevolle Pflege mit der Erfüllung einer sinnstiftenden und eigenverantwortlichen Berufstätigkeit zu verbinden. Als ein Mitglied der stetig wachsenden "Herbergie" Bewegung wird jeder "Unternehmer/jede Unternehmerin" hierbei aktiv unterstützt. Eigene berufliche und persönliche Ziele können umgesetzt und die Arbeitsbedingungen hierbei selbst gestaltet werden.

Der Franchisegeber qualifiziert jeden "Unternehmer/jede Unternehmerin" und bereitet ihn/sie auf seine/ihre Aufgabe vor. Sie oder er wird immer fachlich als auch betriebswirtschaftlich in seiner/ihrer unternehmerischen Unabhängigkeit unterstützt. Näheres wird demnächst auf einer eigenen Website nachzulesen sein. Erste Informationen, allerdings derzeit noch in niederländischer Sprache, finden Sie hier.